An Euch „Kulturbereicherer“!

Vor dem religiösen Terror flieht Ihr nach Europa und wollt hier dennoch einen Gottesstaat errichten. In Euren Herkunftsländern demonstrieren die Frauen gegen die Burka, hier zwingt Ihr Eure Frauen ins Kopftuch. Vor dem Mittelalter in Eurer konservativen Heimat flüchtet Ihr zu uns, unser liberales Lebensmodell ist Euch hingegen zu modern. Der Krieg und die Gewalt vertreiben Euch aus Euren Ländern, hier hingegen verbreiten einige von Euch Terror, Tod und Spaltung. Unter Eurem Beifall werden in Euren Ländern Christen unterdrückt und verfolgt, hier werdet Ihr gezwungen unter freien Christen zu leben. Euer ursprüngliches Glaubensmodell sieht die Steinigung von Homosexuellen vor, hier werdet Ihr gezwungen mitanzusehen, wie Schwule wählen, denken, sprechen und heiraten dürfen. Der Antisemitismus ist ein lebendiger Bestandteil Eures Denkens, hier lebt ihr plötzlich in Ländern deren Basis ein jüdisch-christliches Fundament ist.

Es kann doch wirklich nicht sein, dass Ihr all Eure Grundsätze nur wegen unseres Wohlfahrtsstaates aufgegeben habt. Wollt Ihr uns wirklich erklären, dass Ihr Eure Lebensweise, Euer Denken, Euren Glauben, Eure Sitten, Bräuche, Traditionen nur wegen ein paar Euros über Bord geworfen habt?

Wir in Europa sind modern, wir haben für die Freiheit zu denken und zu sprechen gekämpft. Für die Errichtung der Demokratie ist auf unserem Kontinent Blut geflossen. Wir sind ein Kontinent von mehr oder minder aufgeklärten Humanisten. Das entspricht wohl nicht ganz Eurem Selbstverständnis! Daher: kehrt dorthin zurück, wo das Leben, die Sitten und die Bräuche doch eher Eurer Vorstellung von Zukunft entsprechen. Lebt wieder dort wo Ihr Eure mittelalterlichen Bräuche auch leben könnt. Verhüllt Eure Frauen, verbreitet Angst und Schrecken: Aber bitte nicht bei uns!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.