Die Schließung der Mittelmeerroute ist längst überfällig!

Sehr geehrter Herr Außenminister Kurz,

ich sage heute nur Bravo! Die Einsicht, auch die Mittelmeerroute zu sperren, kommt zwar reichlich spät doch ist dies auch jetzt der richtige Weg für eine neue europäische Außen- und Sicherheitspolitik. Dieses gefährliche Gemisch aus Willkommensklatschern bis in die höchsten politischen Führungsebenen unserer Länder und den kriminellen Schleppern hat es zu verantworten, dass tausende Menschen ihr Leben im Mittelmeer verloren haben. Europa hat zulange das dreckige Geschäft der Schlepper angeheizt und es zugelassen, dass auch selbsternannte NGO’s als willfährige Handlanger der Schlepperei aufgetreten sind. Mit dem Ende der Mittelmeerroute bzw. mit der Rückführung der im Mittelmeer Geretteten bzw. in Italien Gestrandeten nach Nordafrika, entzieht man dieser Völkerwanderungsindustrie endlich den Nährboden. Die Schließung der Balkanroute hat beispielsweise gezeigt, dass der Zuwanderungsstrom nach und aus Griechenland umgehend versiegt ist. Die Schließung der Mittelmeerroute wird dasselbe bewirken. Und ja, dies aus einem zutiefst humanen Ansatz: Weil wir es eben nicht zulassen dürfen, dass Menschen ihr Hab und Gut kriminellen Schleppern in den Rachen werfen, um auf kaputten Schiffen im Mittelmeer abzusaufen. Weil wir es eben nicht zulassen dürfen, dass solche Typen wie Herr Bundeskanzler Kern, unter dem Vorwand des Humanismus, als Schutzmantelmadonna der Schleppermafia auftreten. Lassen Sie sich nicht beirren, Außenminister Kurz. Bleiben Sie standhaft, denn Sie werden schlussendlich an Ihren Taten und nicht an Ihren Worten zu messen sein!

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.